Die Bühne für das etwas andere Kulturerlebnis
WillkommenProgrammEintrittskartenVorteile für MitgliederDas cinque-TeamArchivLinks EmpfehlungenKontakt / ImpressumDatenschutzerklärung
Wir sind auf der Suche nach einem Veranstaltungsort für die nächste Saison.
Sa 20. Okt 07

Kay Ray - "Kay Ray und Tim Hellmers"

Androgyner Edelpunk und frechstes Aphrodisiakum des Erdballs

Er bringt uns die Glitzerwelt internationaler Friseursalons und den Glamour des Varietes gleichermaßen auf die Bühne. Götterglamourung! Könnte man ausrufen, wenn man nicht alle beisammen hätte, darum verkneifen wir uns das. Ihn als Gesamtkunstwerk zu bezeichnen, hieße weite Teile unerwähnt lassen. Kay Ray: eine unirdische Geschmackseruption, ein Höhenfeuerwerk oszillierenden Generalspaßes!

Obwohl er es vordergründig nach außen trägt, ist das Schwulsein eigentlich ein Nebenthema. Kay Ray braucht keine Emanzipation und keine Bühne für seine Homosexualität, er ist längst einen Schritt weiter. Er zeigt, dass die bekannte Welt von Männlein und Weiblein ganz selbstverständlich aus einer weiteren Dimension besteht, und deren einziges Kriterium in der Kunst heißt Qualität.

Dabei ist er vollkommen souverän in der ganzen Figur. Kay Ray spielt mit sich genauso wie mit dem Publikum. Er bedient alle Klischees von Heteros und Homos gleichermaßen, in dem er sie zur Kunstform überzeichnet. Damit schafft er es, demjenigen, der ihn leichtfertig in die Travestieschublade stecken möchte, den Spiegel des eigenen Vorurteils auf den Kopf zu schlagen, nur um in der nächsten Sekunde gestärkt wie Phönix aus der Asche und voller Lust seinen Spaß an Zoten gnadenlos auszutoben.

Kay Ray ist ein begnadeter Sänger und als Imitator von Popgrößen wie Milva oder Nina Hagen schlicht eine Sensation!
Respektlos, aber mit viel Liebe und mit sehr großer Stimme lässt er den Großen des Show Biz die Ehre widerfahren, die ihnen gebührt und gibt ihren Liedern ein neues Gesicht. Begleitet wird er am Piano von Tim Hellmers, Keyboarder von Kay's Begleitband, den Spacecakes. Tim bringt aber nicht nur die Keyboard-Tasten zum Klingen, sondern erweist sich auch als Meister der Computer - Tastatur ... und unterstützt Kay Ray in seinen elektronischen und web-basierten Bühnen-Abenteuern.

14 € + Geb.,  Ak  16 €
 

Die nächsten Auftritte
Freitag 13. Dezember 2019
20.00 Uhr
Robert Griess
Sonntag 12. Januar 2020
15.00 Uhr
Auf nach Köln! - Fahrt zur Stunksitzung
Samstag 25. Januar 2020
20.00 Uhr
Nessi Tausendschön
Samstag 14. März 2020
20.00 Uhr
Volker Weininger
Samstag 25. April 2020
20.00 Uhr
Konrad Beikircher
Samstag 06. Juni 2020
20.00 Uhr
René Steinberg
Samstag 22. August 2020
20.00 Uhr
cinque Sommernacht
Wir freuen uns auf Euren / Ihren Besuch!