Die Bühne für das etwas andere Kulturerlebnis
WillkommenProgrammEintrittskartenVorteile für MitgliederDas cinque-TeamArchivLinks EmpfehlungenKontakt / ImpressumDatenschutzerklärung
Wir sind auf der Suche nach einem Veranstaltungsort für die nächste Saison.
Sa 27. August 16
20 Uhr
Einlass schon um 18:30 Uhr!

14. cinque - Sommernacht

Auf der Wiese hinter dem Tiergarten in Kleve

Achtung: Laut Versammlungsordnung dürfen keine Rucksäcke mit auf das Gelände genommen werden.



Ein Sommerfest mit Freunden und Bekannten.        

Draußen feiern, in die Nacht hineintanzen. Endlich! Es ist wieder soweit – zwei Jahre sind  wieder vorüber seit der letzten SommerNacht.  2.500 glückliche Menschen waren wir beim letzten Mal, dem größten Kulturereignis im Kleverland, für genau die Zielgruppe, die auf Kabarett, Comedy, Musik, Tanzen, Klönen, Trinken, Leute treffen, halt Feiern, steht.
Auf wen dürfen wir uns in diesem Jahr freuen?

JÜRGEN BECKER, der Moderator der WDR Mitternachtsspitzen, freut sich, das Publikum durch den Abend zu führen.


Für den musikalischen Rahmen sorgt die Hauskappelle der Kölner Stunksitzung KÖBES UNDERGROUND mit dem türkischen Kollegen u. Sänger Ozan Akhan.

Dem cinque-Publikum wird in diesem Jahr ein phantastischer Mehrkampf großer Virtuosen präsentiert:  YeoMen, Hans Liberg, Özcan Cosar, Ludger Kaczmierzak.

YEOMEN



YeoMen - das sind fünf Berliner, die seit knapp sieben Jahren ihr eigenes Musik-Genre "Extrem-A-Cappella" bekannt machen.

Das Ziel ist dabei tanzbare mundgemachte Musik in modernem Sound zu produzieren mit einer authentisch chaotischen Live-Show und jeder Menge Energie auf und neben der Bühne.
Bekannt wurde die Band durch ihre spektakulären Auftritte bei der TV-Show X-Factor, als Vorband der Band "die ärzte" und durch ihren Weltrekord im Dauer-Acappella-Techno-Singen (6Std und eine Minute ohne Pause). Die Band begeistert durch alle Altersschichten sowohl auf Festivals und in Electro-Clubs als auch auf den AIDA-Kreuzfahrtschiffen und in Theatern und auf Kleinkunstbühnen in ganz Europa. 2016 gewannen sie den Jurypreis beim Acappella-Festival Solala in Sollingen.

HANS LIBERG – ATTACCA



Liberg zeigt viele Facetten von sich. Er ist eigentlich Pianist, aber auch Comedian und Trommler, aber eigentlich ist er Gitarrist, denn eigentlich ist er Banjoist, der eigentlich Sänger ist, weil er eigentlich Saxofonist ist, der eigentlich Trompete spielt. Hans Liberg ist high und er ist low, er liebt Bach, Beethoven, Debussy, Górecki, Elgar und Scriabin, aber er singt auch gerne die dreckigen Lieder, die seine Oma immer laut und fröhlich sang. Außerdem erwartet Sie natürlich ein virtuoses Solo auf dem Alphorn. Klassik, Pop und alles was es sonst noch so an Musik zu finden gibt.

Viel Bewegung und hippe Arrangements.

ATTACCA ist erneut eine Vorstellung von internationaler Allüre, voll brausender Energie und Musikalität, wobei die Lachtränen Ihnen höchstwahrscheinlich wieder über die Wangen kullern werden. Top-Entertainment von höchstem Niveau. Liberg, einer der größten niederländischen Entertainer. Großartig! 

ÖZCAN COSAR



Wenn Özcan Cosar die deutschen und türkischen Befindlichkeiten unter die Lupe nimmt, geht’s richtig lustig zu. Da darf hemmungslos gelacht werden.

Als Stuttgarter, der seine Wurzeln am Bosporus hat, steht er mit 30 Jahren mitten in seinem bunten, interkulturell geprägten Leben und lässt uns daran teilhaben. Er bringt auf die Bühne, was er zwischen Kehrwoche und Beschneidung erlebt, erfahren und zu hören bekommen hat.
Und als Mehrfachbegabter macht er das auf seine ganz eigene, höchst lebendige Art: Mit Beobachtungsgabe und Humor, mit Schauspiel und Tanz, mit Gesang und Gitarrenspiel, mit Spontanität und Kreativität. Er kommt als Schlitzohr daher und erzählt so detail- und pointenreich, dass es einem das Zwerchfell permanent zupft.

Özcan Cosar erhielt als Breakdancer den Deutschen Meistertitel; er hat ein Händchen fürs Entertainment. Er versteht es, mit Komik, Rhythmus und vollem Körpereinsatz zu spielen und seine Geschichten von den Unwägbarkeiten des deutsch-türkischen Alltags lebendig werden zu lassen.

Ludger Kaczmierzak

cinque hat den Klever Lokalmatador für einen Auftritt auf der SommerNacht gewinnen können. Darüber freuen wir uns sehr. Ludger Kaczmierzak hat sich in der Klever Szene einen Namen erspielt u.a. durch seinen satirischen Jahresrückblick über Kleve am Aussichtssturm „Von oben herab“.

Und wenn dann alle Künstler ihr Bestes gegeben haben, wird Köbes Underground in traditioneller Manier die Wiese rocken bis spät in die SommerNacht. Dann wird getanzt zu den besten Songs aus 32 Jahren Stunksitzung.
 

NEU – WDR5 zeichnet die cinque-SommerNacht auf und sendet sie am 10.9.16.

Jetzt noch schnell Karten sichern!

VVK 29,60 € inkl. Gebühren

VVK:
Bioladen Kleve - Tel. 02821 - 27 877
Buchhandlung Hintzen - Tel. 02821 - 2 66 55
Kulturbüro Niederrhein - Tel. 02821 - 24 16 1
Goch:
Reisebüro am Steintor - Tel. 02823 - 7221
Kevelaer:
Service Center im Rathaus - Tel. 02832 - 12 21 52

 

Die nächsten Auftritte
Sonntag, 13. Januar 2019
20.00 Uhr
Auf nach Köln! - Fahrt zur Stunksitzung
ausverkauft

Dienstag, 29. Januar 2019
20.00 Uhr
Bademeister Schaluppke
ausverkauft

Samstag, 16. Februar 2019
20.00 Uhr
Liza Kos
Samstag, 29. März 2019
20.00 Uhr
Gernot Voltz
Samstag, 25. Mai 2019
20.00 Uhr
Biggi Wanninger & Andrea Badey
Donnerstag, 27. Juni 201
20.00 Uhr
Spiegelzelt
Dave Davis

Freitag, 28. Juni 2019
20.00 Uhr
Spiegelzelt
Wilfried Schmickler

Samstag, 29. Juni 2019
20.00 Uhr
Spiegelzelt
Let´s Party

Sonntag, 30. Juni 2019
20.00 Uhr
Spiegelzelt
Ludger Kazmierczak
ausverkauft

Wir freuen uns auf Euren / Ihren Besuch!