Die Bühne für das etwas andere Kulturerlebnis
WillkommenProgrammEintrittskartenVorteile für MitgliederDas cinque-TeamArchivLinks EmpfehlungenKontakt / ImpressumDatenschutzerklärung
Wir sind auf der Suche nach einem Veranstaltungsort für die nächste Saison.
Robert Griess Auf nach Köln! - Fahrt zur Stunksitzung Nessi Tausendschön Volker Weininger

In eigener Sache

Liebe Freundinnen und Freunde der guten Unterhaltung,

die Würfel sind gefallen, wir werden nicht mehr zurück gehen in unser geliebtes Kleinkunsttheater auf der Emmericher Straße. Schade, schade, schade; wir alle haben es so sehr geliebt. Dort stimmte einfach alles: die Bühne, die Atmosphäre, die Theke, die Raumgröße, das Ambiente, die Technik, die Künstler, das Publikum …
Zur Erinnerung: vor einigen Jahren hat die Stadt Kleve festgestellt, dass auf der Emmericher Str., hinter dem Altenheim St. Georg, sich die Kleinkunstbühne von cinque befindet. Und das nach 20 Jahren, ohne dass da irgendwas passiert war in Richtung Brandschaden oder dergleichen. Trotzdem hat die Stadt mit dem Argument mangelnder Brandschutzsicherheit unser Theater stillgelegt. Über die Jahre hat es viele Gespräche mit Gisbert Braam, dem Brandschutzexperten Peter Meyer u. Jürgen Rauer von der Stadt gegeben und wir schienen zum Schluss auf einem etwas optimistischen Weg.

Bald wird die ehemalige Tennishalle in der auch unser Theater untergebracht war, abgerissen. Durch den Generationenwechsel in der Führungsetage des Altenheims - der Sohn von Gisbert Braam übernimmt das Geschäft und setzt, verständlicherweise, neue Akzente. Es entstehen neue Wohnungen für die Patienten aber auch für die Bevölkerung. So ist das Leben und dagegen gibt es nichts zu argumentieren.
Das alles ist für uns aber kein Grund aufzugeben; wir suchen fleißig weiter nach einer adäquaten Spielstätte. Vielleicht wird aus der ehemaligen Schuhfabrik Pannier an der Ackerstr. in Kleve eine Kulturfabrik, wo dann auch andere Kulturvereine wie z.B. die Klangfabrik, die Klever Jazzfreunde oder andere Kulturschaffende eine neue Heimat finden könnten. Theater im Fluß ist eh schon da.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Und natürlich haben wir wieder für Euch ein spannendes Programm aufgestellt mit dem Höhepunkt am 22.8.2020 – der cinque-SommerNacht.

Wir sehen uns.



 
Die nächsten Auftritte
Freitag 13. Dezember 2019
20.00 Uhr
Robert Griess
Sonntag 12. Januar 2020
15.00 Uhr
Auf nach Köln! - Fahrt zur Stunksitzung
Samstag 25. Januar 2020
20.00 Uhr
Nessi Tausendschön
Samstag 14. März 2020
20.00 Uhr
Volker Weininger
Samstag 25. April 2020
20.00 Uhr
Konrad Beikircher
Samstag 06. Juni 2020
20.00 Uhr
René Steinberg
Samstag 22. August 2020
20.00 Uhr
cinque Sommernacht
Wir freuen uns auf Euren / Ihren Besuch!